Rückblick 2009

 

 



Nach einem Rückblick auf die vergangene Saison appellierte Vorsitzender Guido Schuller an die Besucher, auch in diesem Jahr das Freibad zu unterstützen. Einigen war das Glück hold, sie machten sich mit einem Tombolagewinn auf den Heimweg.

 

Der Verein der Freunde und Förderer des Freibads Eschede und die gemeinnützige Betreibergesellschaft Freibad Eschede beteiligten sich 2009 an den Escheder Aktivitäten im Rahmen der City-Offensive "Ab in die Mitte". Auf zwei Informationstafeln stellten sich die Aktiven im Juli in der Bahnhofstraße am Geschäft von Schreibwaren-Lüchau vor und gaben den Anwesenden gern weitere Auskünfte.

 

 

 






Unsere Sponsoren meinten es auch in diesem Jahr wieder gut mit uns. Brigitte und Rolf Lüchau überreichten am 23. Juli 2009 einen Scheck über 500 Euro an Freibad-Geschäftsführerin Christine Fleger (links).

                                                                                    

 

 


Friedrich Schröder freut sich bei seinen täglichen Spaziergängen über die Veränderungen im Freibad Eschede. In diesem Jahr feierte er einen runden Geburtstag und bat seine Gäste um eine Spende für die Freizeiteinrichtung. Den Betrag stockte er großzügig auf und überreichte einen Scheck über 1250 Euro an Guido Schuller, Vorsitzender des Vereins der Freunde und Förderer des Freibads Eschede.
 

Die erste Veranstaltung im Freibad Eschede im Jahr 2009 fand am 24. Januar statt. Der Verein der Freunde und Förderer des Freibades Eschede hatte seine Mitglieder und Helfer zum "Winterfest im Freibad" eingeladen. Bei Glühwein und Kinderpunsch, Bratwurst und Hot Dogs gab es genügend Zeit für Gespräche oder einfach nur zum Klönen. Brennende Fackeln spendeten Licht, Feuerkörbe und -schalen sorgten für wohlige Wärme der über 60 Besucher. Auf der Leinwand gab es bei kaum antarktischen Temperaturen nicht nur für die jüngeren Gäste "Happy Feet", anschließend brillierte erneut Heinz Rühmann in der "Feuerzangenbowle".

 
 

 

 

500 Euro gab es aus dem Reinertrag der Lotterie "Sparen + Gewinnen" der Sparkasse Celle für den Verein der Freunde und Förderer des Freibads Eschede. Insgesamt schüttete die Sparkasse Celle für die Verschönerung oder den Neubau von Spielplätzen im Landkreis Celle 45000 Euro aus. Manfred Quader, stellvertretender Vorsitzender des Fördervereins, nahm den Scheck in Habighorst von Sparkassen-Vorstand Axel Lohöfener entgegen und reihte sich ganz hinten ins Gruppenbild ein.

 

 

 

 

 

 





2000 Euro gab es für den Förderverein im Oktober 2009 von der Volksbank Südheide und der VR-Gewinnspargemeinschaft. Schriftführerin Christine Fleger und Kassenwart Kurt Plünnecke (Bildmitte) nahmen den Scheck im Rahmen der 3. Musical-Night in der Congress-Union Celle entgegen. Volksbank-Vorstand Bernd Williges (links) überreichte weitere Schecks für die Anschaffung von Musikinstrumenten an den Schulverein des Christian-Gymnasiums Hermannsburg und an die Initiative Bläserklasse Lachendorf.