Wie möchten Sie uns helfen? Für
Vorschläge aller Art sind wir
dankbar und offen.

Wir, das sind die 

Betreibergesellschaft
Freibad Eschede gGmbH
Am Glockenkolk 1
29348 Eschede

mit der Geschäftsführerin
Christine Fleger
Telefon (05142)
410698

und

Verein der Freunde
und Förderer des
Freibads Eschede

Vorsitzende
Brigitte Müller
Telefon (05142) 1262

Stellvertretender Vorsitzender
Christian Nanke
Telefon (05142)
2611

Kassenwartin
Jutta Engelke
Telefon (05142) 3099741

Ihre finanzielle Zuwendungen
richten Sie bitte an die

 

BETREIBERGESELLSCHAFT
FREIBAD ESCHEDE GGMBH
 

oder den
 

VEREIN DER FREUNDE
UND FÖRDERER DES
FREIBADES ESCHEDE
 

 

 



 



UNTERSTÜTZEN SIE DAS
             FREIBAD
             ESCHEDE   













 


Stellen Sie sich vor es ist Mitte Juli, strahlender Sonnenschein mit 32
Grad im Schatten, und das Freibad
ist geschlossen

Damit das nicht passiert, benötigen wir Ihre Hilfe. Wie Sie sicherlich gelesen haben, ist Eschedes Freibad in finanziellen Nöten. Hilfe durch Samtgemeinde und Gemeinde ist nur bedingt möglich, denn das Freibad wurde vor einigen Jahren privatisiert.

Zwar halten Samtgemeinde und Gemeinde zusammen eine knappe Mehrheit an der Betreiber- gesellschaft, die finanzielle Lage der Kommune erlaubt es aber nicht, unbegrenzt Zuschüsse in das Freibad zu stecken. Das würde der Landkreis Celle als Kommunalaufsicht auch nicht zulassen.

Tatsache ist, dass Samtgemeinde und Gemeinde Eschede heute weniger Geld für das Freibad ausgeben als zu der Zeit, als die Freibäder in Höfer und Eschede noch unter der Obhut der Samtgemeinde waren. Wäre die Privatisierung beider Bäder nicht erfolgt, gäbe es sie heute bestimmt nicht mehr.

Ein schlechter Sommer, vor allem aber eine unvorhergesehene Reparatur, die nicht aufschiebbar war, haben ein großes Loch in die Kasse des Freibads gefressen. Die Gemeinde wird einen Teil des Defizits abdecken, aber eben nicht alles.

DESHALB BITTEN WIR UM

IHRE UNTERSTÜTZUNG

 

Sie können viel für uns tun:

  • Sie kommen zum Schwimmen und verbessern mit Ihrer Eintrittskarte unsere Einnahmen. Am besten kaufen Sie gleich für die ganze Familie eine Saisonkarte, oder Sie schenken Ihrem Enkel, Ihrem Neffen, Ihrem Patenkind gleich zum Saisonstart eine Dauerkarte. Die macht sich bereits mit wenigen Besuchen im Freibad bezahlt. Vielleicht spendieren Sie noch einen Schwimmkurs obendrauf.


  • Sie spenden einen einmaligen Betrag an die Betreibergesellschaft und erhalten dafür eine Spendenbescheinigung. Wir nehmen gern auch große Beträge entgegen, denn unsere Ausgaben fallen auch immer etwas größer aus. So wollen wir im Jahr 2008 den Kinderspielbereich erneuern. Dafür benötigen wir Geld. Ohne großzügige Sponsoren geht es heute nicht mehr.


  • Sie treten dem Verein der Freunde und Förderer des Freibads Eschede bei und verbessern mit Ihrem Mitgliedsbeitrag (mindestens 24 Euro im Jahr) die Attraktivität des Escheder Bades. In den vergangenen Jahren hat der Verein über 45000 Euro in das Freibad gesteckt.


  • Sie stellen uns unentgeltlich Ihre Arbeitskraft zur Verfügung und helfen uns bei der ständigen Pflege des Freibads. Ein Schwimmmeister allein kann nicht alle Aufgaben erledigen. Wenn Sie über einen grünen Daumen verfügen, eine Astschere bedienen können und den Unterschied zwischen einer Distel und einer Rose erkennen, dann sind Sie genau der Mann/die Frau, die uns weiterhelfen kann. Seit Jahren verfügen wir über einige Helfer, deren Arbeit einfach unbezahlbar ist. Diese Arbeit muss auf Dauer auf mehr Schultern verteilt werden.


  • Sie treten der Betreibergesellschaft bei (mindestens 250 Euro) und verbessern so die finanzielle Ausstattung des unverzichtbaren Freizeitunternehmens.

Sie können sich auch für alle Möglichkeiten entscheiden,

in jedem Fall tragen Sie dazu bei, dass Eschedes Freibad auch im kommenden Sommer wieder für Badespaß sorgt.

Die Älteren werden sich noch erinnern, dass Eschedes Freibad einst im Sommer quasi von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang geöffnet war. Das würden wir uns auch heute noch so wünschen, finanzierbar ist es leider nicht. Jedenfalls nicht zu den moderaten Eintrittspreisen, die der Badespaß auch heute noch kostet. Für 3,50 Euro kann ein Erwachsener sechseinhalb Stunden, in den Ferien sogar achteinhalb Stunden das Bad mit allen Angeboten nutzen. Kinder- und Jugendliche, unsere Hauptnutzer, zahlen 2 Euro dafür. Seien Sie ehrlich: Was bekommen Sie heute noch für zwei oder drei Euro?

Die Beträge Ihrer Rechnung für Strom, Wasser und Abwasser kennen Sie sicherlich nur zu gut. Wir haben im Jahr 2004 über 27000 Euro dafür ausgegeben – mehr als wir durch den Badebetrieb eingenommen haben. Und deshalb brauchen wir Ihre Unterstützung.

Seit 1937 gibt es in Eschede ein Freibad, 1963 wurde das neue Schwimmbad im Brunshagen eröffnet. Ab 1999 wurde mit großer Unterstützung freiwilliger Helfer die Sanierung und Modernisierung der veralteten Einrichtung verwirklicht. Öffentliche und private Gelder sorgen für die Finanzierung. Deshalb darf jetzt nicht Schluss sein mit dem Freibad Eschede.

HELFEN SIE, DAMIT DAS FREIBAD ERHALTEN BLEIBT